Letzte Blogbeiträge

Latest Blog Posts

Blog Posts Archiv

Beide Wörter sind sich äußerst ähnlich, da nur das H an jeweils anderer Stelle steht. In der Aussage unterscheiden sie sich jedoch ganz enorm.

  • Empathisch bedeutet mitfühlend oder sensibel.
    Wer empathisch ist, besitzt die Fähigkeit, sich in die Gefühle eines anderen hineinzuversetzen.

  • Emphatisch hingegen bedeutet eindringlich, mit Nachdruck, ausdrucksstark, verdeutlichend.

Und wie merke ich mir am besten, was wie geschrieben wird? 

empathie geralt pixabay

Indem man auf die dazugehörigen Substantive »zurückgeht«, denn hier weichen die Schreibweisen deutlich voneinander ab.

  • Zu empathisch gehört die Empathie.
    Hier ist der Wortstamm das griechische páthos = Leid, Leiden, Schmerz, Leidenschaft. Ähnliche Wortverbindungen sind Sympathie, Antipathie oder Apathie.

  • Zu emphatisch gehört die Emphase.
    Der Ursprung ist lateinisch/griechisch: emphasis = Verdeutlichung.


Foto: Geralt / pixabay, CC0

 
 

Folgen Sie mir auf

FacebookFacebook

Google+Google+

TwitterTwitter

InstagramInstagram

Netzwerk

platzhalter netzwerkLektorat jottha
www.jottha.info

platzhalter netzwerkJK DV-Systeme GmbH
www.jkdv.de

 

Kontakt

büropia: das textbüro
Am Bach 8b
85399 Hallbergmoos

Telefon +49 (811) 1269495
E-Mail info@bueropia.de

Back to top nach oben

Beide Wörter sind sich äußerst ähnlich, da nur das H an jeweils anderer Stelle steht. In der Aussage unterscheiden sie sich jedoch ganz enorm.

  • Empathisch bedeutet mitfühlend oder sensibel.
    Wer empathisch ist, besitzt die Fähigkeit, sich in die Gefühle eines anderen hineinzuversetzen.

  • Emphatisch hingegen bedeutet eindringlich, mit Nachdruck, ausdrucksstark, verdeutlichend.

Und wie merke ich mir am besten, was wie geschrieben wird? 

empathie geralt pixabay

Indem man auf die dazugehörigen Substantive »zurückgeht«, denn hier weichen die Schreibweisen deutlich voneinander ab.

  • Zu empathisch gehört die Empathie.
    Hier ist der Wortstamm das griechische páthos = Leid, Leiden, Schmerz, Leidenschaft. Ähnliche Wortverbindungen sind Sympathie, Antipathie oder Apathie.

  • Zu emphatisch gehört die Emphase.
    Der Ursprung ist lateinisch/griechisch: emphasis = Verdeutlichung.


Foto: Geralt / pixabay, CC0

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.